Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

BMX Bremskabel in allen Farben

Beim Bremskabel gibt es mittlerweile eigentlich nur noch eine Form die zu empfehlen ist. Das Linear Bremskabel wie es z.b. Odyssey oder Stereo Bikes verwenden ist hier das Novum in Sachen Bremskabel. Es ist eine Art Drahtflex Leitung was dem Fahrer ermöglicht wenn der Lenker...Klicken zum Weiterlesen.

Pro und Contra BMX Bremskabel

das für und wider einer Drahtflexleitung lässt sich ganz einfach erklären. Es gibt eigentlich nur Vorteile gegenüber der normalen Bremsleitung. Das sieht man mittlerweile auch am Angebot der Hersteller von klassischen BMX Bremskabeln. Das Angebot hat sich in den letzten Jahren deutlich verringert und der Preisunterschied von einem Linear Bremskabel zu einer normalen Bremsleitung geht gegen null. Man sieht also deutlich wie der Markt diese technische Errungenschaft positiv angenommen hat. Wir können nur raten einmal diese Art von BMX Kabel auszuprobieren und man wird sofort einen deutlichen Unterschied merken. Betrachtet man sich das Gehäuse eines Linear Kabels fallen einem sofort die Merkmale Drahtflex oder stabile Innenhülle auf. Auch die Langlebigkeit solcher Kabel liegt weiter über dem der regulären BMX Kabel.

Nicht nur deshalb werden derzeit fast nur noch Linear BMX Bremskabel verkauft. Kaum eine Marke hat sich nicht im Programm, farbenfroh und schick kommen sie in sämtlichen Farbvarianten und Längen daher. Für viele ist es auch ein wesentliches Design Merkmal Ihres BMX Bikes, da man kostengünstig Farbe in sein Leben bringt. Wie wäre es mit Neon Grün oder Lila ? Alle nur erdenklichen Farbenspiele kann man sich mit wenig Kostenaufwand durch ein Linear Kabel erschaffen. Noch keine Geschenk für deinen BMX Buddy zum nächsten Geburtstag , dann schau dich um ein BMX Linear Kabel wird immer wieder gerne gekauft. Günstig wie nie zuvor bekommst du Top Qualität auf besten Niveau, man einer denkt was kann den schon in einem Kabel drinstecken, aber weit gefehlt. Ein Kabel muss in seiner Lebenszeit so einiges durchmachen und nicht selten werden solche Stränge bis zu 1 Mio mal gezogen bis der Bruch einsetzt. Überlege einmal selbst wie oft du bereits mit deinem BMX Rad gebremst hast und dann kannst du dir die Belastung selbst erklären. Der Trick an einem Linear Kabel ist schlichtweg einfach, man hat die Ummantelung mit einem Drahtgeflecht vorgenommen, so kann trotz Wirkung der Bremse ein Kabel wie ein Rotor eingesetzt werden. Lass dich doch einmal von dem Zauber eines dieser Kabel überzeugen und wir sind sicher du wirst nie wieder auf eine andere Version zurückgreifen.  

BMX Bremskabel als Drahtflex Leitung

Eigentlich sollte man meinen dass ein Bremskabel ein Bremskabel ist. Früher war das sicher so, aber mit fortschreitender Technik vor der auch der BMX Markt nicht halt gemacht hat, gibt es nun sehr viel mehr Möglichkeiten ein BMX Bremskabel herzustellen. Waren es am Anfang normale Bremsleitungen welche Ihren Dienst zum Zwecke eines optimalen Stops erledigt haben, tritt nun das allseits hochgelobte Linear Bremskabel seinen Siegeszug in der BMX Welt an. Eigentlich simpel in der Ausführung aber Top in der Wirkung ist das Linear Kabel eine clevere Erfindungfür dein BMX Rad. Nicht nur dass es sogar vermag einen Rotor zu ersetzen ist es aufgrund seiner Draht Beschaffenheit besonders robust und widerstandsfähig gegen abreissen. Klarer Vorteil gebenüber einer normalen Bremsleitung ist dass man den Lenker ohne dass die Bremse zumacht drehen kann.

Somit wird ein Rotor fast bedeutungslos da man ohne weiteres den Barspin oder Tailwhip auch mit dieser Kabelführung üben kann. War es einem bis dato nur möglich den Lenker zu drehen wenn man einen technisch und wartungsaufwendigen Rotor besass, hat mit der Erfindung des Linear Kabels eine neue Zeitrechnung begonnen. Ein reguläres BMX Bremskabel hat die Eigenschaften sich auszudehnen und somit die Bremse automatisch zu schliessen. Mit der Drahtflexleitung wie sie auch genannt wird, wird dieser Prozess unterbrochen und es wird einem ermöglicht den Lenker zu drehen ohne dass die Bremse schliesst. Wenn du die Kosten des Einbaus von einem Rotor rechnest bist du schnell bei einer sehr hohen Summe, die kostengünstige Alternative ist ganz klar dieses Wunderkabel. Wissen musst du nur dass die unendliche Drehen des Lenkers natürlich nicht möglich ist, irgendwann macht auch dieses Kabel die Bremse zu. Aber du hast immerhin die Möglichkeit je nach Länge bis zu 4 Drehungen ohne Einschränkungen zu schaffen, und ein 4-fach Barspin muss erstmal gelernt werden, den gibt es ohnehin noch nicht. Bei der Installation musst du lediglich beachten dass eine Drahtflexleitung zum durchschneiden eine gute Zange benötigt, und du sauber den Schnitt am Kabel vollziehen musst. Ansonsten ist der Ablauf wie bei normalen Drähten der Fall. Ein Tip von uns, schneide es nicht zu kurz ab, denn was weg ist ist weg, also vorher Ablängen !  

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten