Archiv für den Monat: September 2014

Garrett Reynolds räumt ab bei Dew Tour, NY

Garrett Reynolds ist wieder unschlagbar auf seinem BMX Rad

Am vergangenen Wochenende fanden in New York wieder ein Stop der amerikanischen Dew Tour statt. Neben den X-Games ist es der wichtigste Event für die BMXer. Diesmal hat man sich auch wieder mächtig was einfallen lassen und hat in New York, Brooklyn kurzer hand die Franklin Street gesperrt. Auf dem Street Parcour fuhr wieder alles was Rang und Namen hat. Von Garrett Reynolds über Chad Kerely oder Ty Morrow waren am Start, das lies natürlich heftige Street Fights erwarten. Aber wie bereits schon fast vermutet hat es Garett wieder geschaft. An Ihm ist wohl derzeit schwer vorbeizukommen wenn es um Street Events geht. Schaut man aber auch Reynolds zu dann wird es einem mulmig was für harte Street Kombos dieser Mann raushaut. Egal welche Rail oder Ledge es wird sie immer mit heftigen Combo Varianten zerstört. Da macht BMX zuschauen richtig Spass und man hat gleich Lust sich ein BMX Fahrrad kaufen und loszulegen. Wir dürfen gespannt sein welcher der Fahrer Garrett in Zukunft parolis bieten kann. Eins steht sicher auf dem BMX Fahrrad ist Reynolds derzeit fast nicht zu schlagen. Hier gehts zum vollständigen Bericht.

Wer Fan der Dew Tour ist wird noch einiges mehr erfahren. Die Nordamerikanische Tour erstreckt sich über BMX, Skate und im Winter auch Snowboard und ist mittlerweile fester Bestandteil in der BMX Rad Szene. Jeder Profi der was auf sich hält fährt in dieser Tour mit , sie ist mittlerweile neben den X-Games der wichtigste Event in der Szene.